LANZAROTE – GOLF, KULTUR UND NATUR IN EINEM SEHR ANGENEHMEN KLIMA

Lanzarote ist eine Vulkaninsel mit langen Stränden, vielen interessanten Ausflugsmöglichkeiten, zwei schönen Golfplätzen und gutem Essen. Vor allem herrscht hier ein wunderbares Klima, das zum Überwintern einlädt. Man kann Golf, Kultur und Natur unbegrenzt genießen.

Lanzarote, das ist eine einzigartige Landschaft, die durch erloschene Vulkane und weite Lavafelder geprägt ist und zahlreiche Sehenswürdigkeiten bietet. Das Vulkangestein, welches die Grundlage der Insel bildet, ist zu Felsformationen geformt, die von Tunnelgängen und tiefen Höhlen durchzogen werden. Nicht nur das Landesinnere sondern auch die langen Strände, das warme Meer und vor allem das milde Klima locken Reisende, nach Lanzarote zu kommen.
Hier gibt es immer etwas Interessantes zu entdecken, denn Lanzarote ist einfach etwas ganz Besonderes. Blickt man eben noch auf eine Lavafläche, die eher einer Mondlandschaft gleicht, findet sich in unmittelbarer Nachbarschaft eine fruchtbare, grüne landwirtschaftliche Nutzfläche. Kleine ansehnliche Städte, schmucke Dörfer und einzeln stehende, weiß gekalkte Häuser prägen ein unverwechselbares Landschaftsbild. Lanzarote vereint eben Golf, Kultur und Natur.

Weiterlesen

Aber was wäre Lanzarote ohne César Manrique, dem genialen Maler, Architekt, Bildhauer und Umweltschützer. Ihm gelang es mit viel persönlichem Engagement zu verhindern, dass der Charme der Insel von Hotelburgen zerstört wurde. Manrique ist es zu verdanken, dass die meisten der Neubauten niedrig und kompakt gehalten wurden und sich mit einem eher bescheidenen Erscheinungsbild in die Landschaft einfügen. Die ansprechenden Gebäude sind fast ausschließlich weiß gestrichen und mit grünen oder blauen Fensterläden und Türen versehen. Auch die Innenarchitektur sowie die Möblierung sind typisch für die Insel. Auf diese Weise hat Lanzarote fast überall seinen authentischen Charme bewahrt, den viele andere Reisziele verloren haben.

UNSERE UNTERKÜNFTE AUF LANZAROTE

In einer eher beruhigten Randlage des Urlaubsortes Costa Teguise liegt das in sich geschlossenen „Las Caletas Village“. Circa 20 Kilometer südwestlich auf der anderen Seite von Arrecife befindet sich der „Club del Carmen“ in nächster Nähe des Playa La Peña Grande. Bei Ihrem Mid Stay oder Long Stay Golfurlaub auf Lanzarote haben Sie die Wahl zwischen den exklusiven Villen in Las Caletas Village oder den äußerst komfortablen,  neu gestalteten Villen und Apartments im Club del Carmen in Puerto del Carmen.

GOLF AUF LANZAROTE

Unser Angebot beinhaltet bei einem Long Stay je 14 Runden auf den beiden Inselgolfplätzen – dem klassischen Costa Teguise Golf Club und dem neueren Lanzarote Golf Resort. Von den Golfclubs wird eine Gebühr von EUR 8.- pro Runde erhoben.

Costa Teguise Golf ist die ältere der beiden Anlagen. Ein schöner Parklandschaftplatz mit exotischen Palmen und dem typischen schwarzen Lavasand. Die Spielbahnen befinden sich unterhalb eines Vulkans und verlaufen am Hang entlang hinunter in Richtung Meer. Dies bedeutet, dass Sie an vielen Stellen eine wunderbare Aussicht haben. Es ist ein eher flacher Kurs mit einigen hügeligen Passagen.

Lanzarote Golf wurde 2008 eröffnet und ist von der Gestaltung her Costa Teguise Golf sehr ähnlich. Das bedeutet, die schwierigste Herausforderung ist der Lavasand. Die Spielbahnen sind leicht zu gehen, auch wenn hier ebenfalls einige hügelige Abschnitte zu überwinden sind. Die gesamte Anlage befindet sich etwas außerhalb von Puerto del Carmen und liegt erhöht an einem Hang oberhalb des Meeres, das Sie ständig im Blick haben.

Weniger

Wohnen in einem Ort oder einer Stadt

Wohnen in einem Ort oder Stadt am Meer